Projekt Bläserklasse 2019/2020

Die Schüler der 5. und 6. Primarklassen von Wollerau lernen von Grund auf und unter fachkundiger Anleitung ein Instrument des symphonischen Blasorchesters spielen. Die Schüler bilden ein Orchester. Das gemeinsame Musizieren bildet dabei den Schwerpunkt des Musikunterrichts. Während dieser Zeit wird den Schülern kostenlos ein Musikinstrument zur Verfügung gestellt. Die Schüler spielen vom ersten Ton an gemeinsam, lernen miteinander und voneinander die Instrumente zu spielen und die Musik zu verstehen. Dabei werden sie vom Orchesterleiter betreut. Für Registerproben oder Unterricht in weiteren Gruppen werden Fachlehrkräfte beigezogen. Für ein harmonisch gutes Klangbild sorgt von Anfang an eine ausgewogene Instrumentierung mit Querflöten, Klarinetten, Saxophonen, Trompeten, Hörner, Posaunen, Euphonien und Tuba. Ziel ist es, die Schulkinder auf motivierende Art zur Musik hinzuführen und den Lehrplan Musik praktisch umzusetzen.
Der systematische Aufbau erstreckt sich über zwei Schuljahre. Das Projekt findet innerhalb der Unterrichtszeit in einer Doppellektion statt.

Während dieses Pilotprojekts wird den Schülerinnen und Schüler kostenlos ein Musikinstrument zur Verfügung gestellt. Diese Schüler-Instrumente müssen neu beschaffen werden. Aus diesem Grund organisiert der Musikverein Verena Wollerau das Instrumenten-Sponsoring.

Dürfen wir Sie wegen des Sponsorings ansprechen? Dann setzen Sie sich doch einfach mit uns in Kontakt: clemens.gehrig@schule-wollerau.ch

Höfner Volksblatt vom 14. März 2019